Von Alessa und Hannah:

Am Freitag, den 17.05.2019 fand zwischen 11 und 14 Uhr unser Maibaumfest statt. Bei den Vorbereitungen haben uns viele Leute geholfen. Herr Brömauer hat uns den gewünschten Baum aus dem Wald geholt, und Herr Zick gestaltete mit uns den Maibaum. Die 3. Klasse hat den Baum weiß angemalt und die 4. Klasse blau.

Unser Schulfest begann mit einem Auftanz aller Schüler und Lehrer der Grundschule Hohenfurch-Schwabniederhofen und den Schönach-Schülern, den wir am Mittwoch und Donnerstag zuvor mit Herrn Linder, Frau Herz und Tom eingeübt haben. Anschließend spielte Quirin auf seinem Akkordeon. Henri und Franz sagten ihre selbstgedichteten Gstanzl auf. Inzwischen machten sich die Viertklässler bereit, um ihre zusammengetragenen Informationen rund um das Maibaumfest aufzusagen. Gleich danach wurde der Baum von Pfarrer Karl Klein gesegnet und von starken Männern per Muskelkraft mit Schwalben aufgestellt. Im Anschluss haben wir Kinder "Wenn der Maibaum wieder am Schulhof steht", gesungen. Später tanzten die Kinder vom Trachtenverein noch die Sternpolka.

Hinterher gab´s eine bayerische Stärkung wie Weißwurst mit Brezen oder Leberkäse mit Kartoffelsalat. Auch das Kuchenbuffet ließ keine Wünsche offen. Nach dem Gaumenschmaus, wurden uns noch die Maibaumdiebe vorgestellt und die hart verhandelte Auslöse des Maibaumes konnte persönlich in Form von 2 Kasten Spezi und einer deftigen Brotzeit direkt vor dem Publikum übergeben werden. Zum Abschluss unseres Schulfestes gab´s lustige Spielstationen rund ums Schulgebäude, wie z.B. Maßkrugstemmen, Dosenwerfen, Jodeln, Sackhüpfen, Fingerhakeln, Baumstammsägen, Vier Gewinnt usw.

Ein rundum gelungenes Fest bei schönem Wetter !

 

Von Mia, Ariana und Leni:

Wir waren alle sehr aufgeregt, da der Maibaum von zwölf jungen Burschen aus Altenstadt gestohlen worden ist. Der Elternbeirat hat für leckeres Essen gesorgt. Die Kinder der ganzen Schule haben einen Tanz aufgeführt. Nach dem Tanz haben Kinder aus der vierten Klasse verschiedene Dinge über den Maibaum vorgetragen. Ein Schüler aus der dritten Klasse hatte mit dem Akkordeon gespielt. Danach haben wir ein Lied gesungen. Der Maibaum wurde von starken Papas aufgestellt. Danach hat es Essen gegeben und weiter ging es zu den verschiedenen Stationen, die die Kinder der 4. Klasse betreut haben.